Sächsisches Königinnentreffen

Das 1. Sächsische Königinnentreffen fand 2002 im Rahmen des Kirschenfestes statt.

Die Idee zum Sächsischen Königinnentreffen wurde nach der Teilnahme des Kirschenmannes & der Kirschenmädchen am 1. Deutschen Königinnentag in Witzenhausen im Jahre 2001 geboren. Die Veranstalter des Kirschenfestes waren der Meinung, dass man eine ähnliche Veranstaltung auch für die Region Sachsen etablieren könnte der Erfolg gab ihnen Recht.

Bereits zur Premiere fanden sich rund 20 geladene Hoheiten in Groß Radisch ein und ihnen wurde einiges geboten! Auf dem Programm standen eine Stadtführung in Görlitz mit anschließendem Empfang im Görlitzer Rathaus, ein Besuch auf dem Ehrlichthof in Rietschen sowie ein Fototermin am Aussichtsturm in Groß Radisch.

Gruppenfoto.jpg

Sonntag in Groß Radisch

Rathaus.jpg

Samstag in Görlitz


Die Teilnehmer(innen) des 2. Sächsischen Königinnentreffens 2006 konnten sich auf ein ähnlich abwechslungsreiches Programm freuen.

Die Königinnen gelten als fester Bestandteil beim Festumzug zum Kirschenfest. Der Einmarsch der Majestäten erfolgte natürlich standesgemäß mit Kutsche oder im Cabrio.

Cabrio.jpg

Umzug in Richtung Festplatz

Die Veranstalter hoffen, dass sich das Königinnentreffen im Vierjahresrhythmus als feste Größe im Veranstaltungskalender der Oberlausitz etabliert.

Weitere Bilder von2010

2006

2002