Kerze

Lichterfest in Groß Radisch

Entstehung und Tradition des Lichterfestes

Im Jahre 1999 entstand die Idee, zum Jahresausklang ein vorweihnachtliches Zusammentreffen der Dorfbewohner von Groß Radisch zu organisieren. Die Vereine des Ortes unter der Leitung des Kultur- und Heimatvereines e.V. Groß Radisch wollten damit einen weiteren kulturellen Beitrag schaffen.
Es sollte ein besinnliches Fest in kleinerem Rahmen entstehen - so wurde das Lichterfest aus der Taufe gehoben. Dieses sollte, ebenfalls wie das Kirschenfest, einen festen Termin erhalten. Jeweils am Samstag vor dem 3. Advent wird der kleine Festplatz vor der Ortsverwaltung weihnachtlich-festlich geschmückt.
Den Auftakt zum 1. Lichterfest gestaltete der Volkschor gemeinsam mit den Posaunenbläsern der
Kirchgemeinde Gebelzig.
In den darauf folgenden Jahren fanden die Konzerte dann in dem Groß Radischer Gotteshaus statt. Kirchenchöre aus Buchholz, Arnsdorf und Nieder-Seifersdorf, Orgelkonzerte mit Hannelore Schulz und David Kliche, Gospelsänger vom Gymnasium Niesky, Sänger aus Dresden und der Männerchor Rothenburg e.V. sorgten für eine besinnliche Einstimmung auf Weihnachten. Publikumsmagnet beim Lichterfest 2005 war die Bläsergruppe des lettischen Staatstheaters aus Riga. Sie begeisterten die Gäste neben weihnachtlichen Weisen auch mit Jazz- und Swingmusik.

Gleichfalls überzeugten 2006 das Trio Terna aus Kollm und das Blechbläserquartett 1 plus 3 aus Weigersdorf 2007.
Nach dem kleinen Konzert in der Kirche werden die Groß Radischer und Gäste mit dem Duft von Grillwurst, Glühwein, Waffeln und anderen Leckereien auf den Festplatz gelockt. Dort stehen die Mitglieder der Vereine von Groß Radisch bereit, um den Hunger und Durst zu stillen. Im Hintergrund kann man den weihnachtlichen Weisen lauschen.
Natürlich wird auch an die kleinen Gäste gedacht. Traditionell gibt der Weihnachtsmann, mal mit Kutsche, mal zu Fuß, sein Stelldichein und verteilt kleine Überraschungen.
Großen Zuspruch findet seit einigen Jahren Anita Heiden von der "Lausitzer Bastelstube". Groß und Klein können sich im Versammlungsraum kreativ betätigen und unter ihrer Anleitung Weihnachtsschmuck selbst herstellen.
Beim Plausch an den verschiedenen Ständen wird meist die Zeit vergessen und die letzten Besucher verabschieden sich zu später Stunde.

Bilder von den vergangenen Lichterfesten gibt's hier zu sehen:
2015
2014
2013
2012
2011
2009
2007
2006
2005
2004